Nápověda

Neue evangelistische Übersetzung

Das Glück in Gottes Wort

1 1Wie beneidenswert glücklich ist der, / der nicht auf den Rat von Gottlosen2 hört, / der sich an Sündern kein Beispiel nimmt / und nicht mit Spöttern zusammensitzt,
2 sondern Gefallen hat an der Weisung Jahwes3 / und über sein Gesetz Tag und Nacht sinnt!
3 Der ist wie ein Baum, am Wasser gepflanzt, / der seine Frucht zu seiner Zeit bringt / und dessen Laub niemals verwelkt. / Und alles, was er tut, bringt ihn voran.
4 Doch so ergeht es Gottlosen nicht. / Sie werden vom Wind verweht wie die Spreu.
5 Gottlose bestehen nicht in Gottes Gericht. / Sie finden keinen Platz in Gottes Volk.
6 Um den Weg der Gerechten4 sorgt sich Jahwe, / doch von den Gottlosen bleibt zuletzt keine Spur.
1 Das Buch der Psalmen in der Mitte unserer Bibel enthält nur Gebete und Lieder. Die meisten stammen von David (73 von 150). Der hebräische Titel der Psalmen lautet "Buch der Lobpreisungen". Unser deutsches Wort "Psalmen" kommt aus der griechischen Übersetzung des Alten Testamentes und bedeutet "von Saiteninstrumenten begleitete Gesänge". Die Psalmen werden in fünf Bücher eingeteilt, von denen jedes mit einem Lobpreis Gottes endet (41,14; 72,18-20; 89,53; 106,48 und 150). Viele Psalmen haben am Anfang eine Autorenangabe, Hinweise zum Gesang, zur Musikbegleitung oder zur Aufführung im Gottesdienst. Diese Angaben gehören zum inspirierten Text.
2 Gottlose sind Menschen in Gottes Volk, die sich aber nicht nach Gottes Geboten richten.
3 Siehe Vorwort des Übersetzers!
4 Gerechte leben im richtigen Verhältnis zu Gott und ihren Mitmenschen.
© 2018 ERF Medien